Kausalität, Corona & das Klima

Eine Folie aus einer Vorlesung von Ingo Rechenberg zeigt sehr schön den Unterschied von starker und schwacher Kausalität.

Wenn nun Leute sagen, Corona sei so ähnlich wie gewöhnliche Grippe, dann unterstellen sie starke Kausalität. Ein bisschen ansteckender und ein bisschen tödlicher – was soll da schon passieren. (wobei es hier noch nicht mal um Chaos geht sondern nur um die Exponentialfunktion)

Und Leute, die sagen, ein bisschen mehr Kohlendioxid in der Luft oder eine etwas höhere Temeperatur – was soll da schon passieren- auch die bewegen sich in ihrem Denken auf dem sicheren Boden der starken Kausalität.

Wahrscheinlich ist starke Kausalität auch das einzige, was wir wirklich intuitiv begreifen können. Deterministisches Chaos und Exponentialfunktion widersprechen dem „gesunden Menschenverstand.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.