Archiv für den Monat Juli 2018

Anarchie beim Putzen

Ein interessantes Fundstück aus der graswurzelrevolution: „Putzen, als wär‘ schon Anarchie

Advertisements

Wahrheit

Der Philosoph Gustav Heckmann, Mitte/Ende 20. Jh. aktiv, der mit dem Sokratischen Gespräch, sagte über die Wahrheit:

Heute sprechen wir nicht mehr so unbefangen von Wahrheit wie früher. Das Streben nach Wahrheit und der Anspruch, die Wahrheit in einer bestimmten Frage erkannt zu haben, werden vielfach als Vermessenheit empfunden. Vom Sokratischen Standpunkt aus möchte ich dazu folgendes sagen:
Wenn wir im Sokratischen Gespräch Konsensus über eine Aussage erreicht haben, dann hat dieser den Charakter des Vorläufigen: Bis auf weiteres bestehen keine Zweifel mehr an der erarbeiteten Aussage. Jedoch kann uns ein bisher nicht erwogener Gesichtspunkt in den Blick kommen, der neue Zweifel hervorruft. Dann muss die bisher nicht mehr angezweifelte Aussage von neuem geprüft werden. Niemals aber wird eine Aussage erreicht, die neuer Revisionsbedürftigkeit grundsätzlich entzogen wäre.

Weiterlesen