KZ Hohnstein

Damals als die AfD noch nicht im Bundestag saß, damals als rassistische Angriffe wütender weißer Männer noch als Ausnahmen erschienen, da war ich manchmal so in KZ-Gedenkstätten. Was ich dort sah, schien mir unendlich fern – wie Folterkammern aus dem Mittelalter.

Heute war ich im KZ Hohnstein. Kurz nach dem die NSDAP durch einen völlig legalen demokratischen Prozess an die Macht gekommen war, wurden in kürzester Zeit KZs geschaffen. In das KZ Hohnstein wurden innerhalb weniger Monate 5.000 Menschen verschleppt.

Es fühlte sich diesmal weniger fern an, eher bedrohlich aktuell.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.