Archiv für den Monat Juli 2015

Die Seele

Die Seele ist also nicht im Körper, sondern der Körper in der Seele, und diese Seele ist das gesamte Netz von Beziehungen und Prozessen, die die Umgebung des einzelnen ausmachen und ohne die er nichts wäre.

Alan Watts

Passt gut zu Aristoteles bei dem die Seele die Formursache des Menschen ist oder zu den andinen Ansichten, dass die Dinge, und mit ihnen der Mensch, Knoten in einem Beziehungsgeflecht sind.

Advertisements

ForeSightFilmfestival

Einer der Preisträger des ForeSightFilmfestivals ist:

Einen Tag später gibt es Deutschland aktuell 03/2015, die Werbebroschüre der Bundesregierung. Der Aufmacherartikel heißt: „So wird das Einkaufen bequemer“:

Wer kennt das nicht? Man steht im Supermarkt, will fürs Wochenende einkaufen – und hat den Einkaufszettel zu Hause vergessen. Krampfhaft versucht man, sich zu erinnern, man irrt durch den Laden, aber wichtige Zutaten fürs Sonntagsessen hat man garantiert vergessen. Dafür kauft man Sachen, die gar nicht auf dem Zettel standen und die man eigentlich auch gar nicht braucht. Spaßig ist das nicht.

Hightech verspricht Lösungen:

  • Der Kühlschrank hilft
  • Der Einkaufswagen kennt die Wünsche
  • Waren haben ein eigenes Gedächtnis

Nur marginale Unterschiede zwischen bitterböser Satire und Realität.

Was wir träumten,

damals in den 70ern:

utopie

Jetzt ist von dem Traum ein Wandbild geblieben auf einem sauberen Bahnhofsvorplatz. In Merseburg. Wir sind nicht in den Kosmos aufgebrochen und müssen/wollen hier unten klar kommen.