Garstiger Splitter

Hoimar von Ditfurth sieht in der Erbsünde

„jene unserer kardinalen Schwächen, auf die auch die evolutionäre Betrachtung des heutigen Menschen uns hat stoßen lassen: unsere prinzipielle, aus unserer „Natur“ entspringende Unfähigkeit, das, was wir als richtig erkannt haben, auch zu tun.“

Na wenigstens sah das Sokrates vor mehr als 2000 Jahren optimistischer:

„Wer das Richtige / Gute weiß, der tut es auch.“

John Locke

hat maßgeblich die Präambel der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung beeinflusst:

Wir halten diese Wahrheiten für ausgemacht, dass alle Menschen gleich erschaffen wurden, dass sie von ihrem Schöpfer mit gewissen unveräußerlichen Rechten begabt wurden, worunter Leben, Freiheit und das Streben nach Glückseligkeit sind. Dass zur Versicherung dieser Rechte Regierungen unter den Menschen eingeführt worden sind, welche ihre gerechte Gewalt von der Einwilligung der Regierten herleiten; dass sobald eine Regierungsform diesen Endzwecken verderblich wird, es das Recht des Volkes ist, sie zu verändern oder abzuschaffen, und eine neue Regierung einzusetzen, die auf solche Grundsätze gegründet, und deren Macht und Gewalt solchergestalt gebildet wird, als ihnen zur Erhaltung ihrer Sicherheit und Glückseligkeit am schicklichsten zu seyn dünket.

Passt gut zu so einem Kommentar heute im ND, der DDR-1989 und D-heute/Gorleben/Stuttgart21 verknüpft. Und wahrscheinlich wäre eine deutsche Revolution heute genauso rückwärtsgewandt wie die Ereignisse 1989.

Protect Me

http://videos.arte.tv/videoplayer.swf?autoPlay=true&localizedPathUrl=http%3A%2F%2Fvideos%2Earte%2Etv%2Fcae%2Fstatic%2Fflash%2Fplayer%2F&videoId=3506160&videorefFileUrl=http%3A%2F%2Fvideos%2Earte%2Etv%2Fde%2Fdo%5Fdelegate%2Fvideos%2F%5Fprotect%5Fme%5F%2D3506160%2Cview%2CasPlayerXml%2Exml&mode=prod&configFileUrl=http%3A%2F%2Fvideos%2Earte%2Etv%2Fcae%2Fstatic%2Fflash%2Fplayer%2Fconfig%2Exml&lang=de&admin=false&embed=true&autoPlay=false

Ich habe mir das Teil im Oktober in der Schaubühne angesehen. Natürlich war ich sackig über den eitlen Großstadtneurotikerscheiß, so ein Singlegedöns von Leuten ohne Kinder, aber mit Psychoanalytiker. So Leute, die sich in teuren Kreisen bewegen, wo ihnen die schrecklichen Bänker über den Weg laufen. Nabelschau. Sinnkrise.

Aber he, ich lebe doch genauso. Übungsgruppe gewaltfreie Kommunikation. Teure Zahnimplantate, dreimal im Jahr Verreisen, sicherer hirnrissiger Job, über die schreckliche Welt bloggen….

Rousseau

Der erste, der ein Stück Land mit einem Zaun umgab und auf den Gedanken kam zu sagen »Dies gehört mir« und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der eigentliche Begründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wieviel Elend und Schrecken  wäre dem Menschengeschlecht erspart geblieben, wenn jemand die Pfähle ausgerissen und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: »Hütet euch, dem Betrüger Glauben zu schenken; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass zwar die Früchte allen, aber die Erde niemandem gehört.

„Der erste, der ein Stück Land mit einem Zaun umgab und auf den Gedanken kam zu sagen »Dies gehört mir« und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der eigentliche Begründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wieviel Elend und Schrecken wäre dem Menschengeschlecht erspart geblieben, wenn jemand die Pfähle ausgerissen und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: »Hütet euch, dem Betrüger Glauben zu schenken; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass zwar die Früchte allen, aber die Erde niemandem gehört.“